Ortsentwicklung Flintbek

Sanierungsgebiet Flintbek

Auf der interaktiven Karte sehen Sie die Einzelmaßnahmen im Rahmen der Ortsentwicklung und den Bereich des förmlich festgelegten Sanierungsgebietes. Klicken Sie auf die grünen Pinnadeln, um weitere Informationen zur jeweiligen Einzelmaßnahme zu erhalten.

Vollbildanzeige

 

Ziele der Sanierung

Vermeidung von Leerstand


Aufwertung des öffentlichen Raums


Behebung städtebaulicher und funktionaler Missstände


Sicherung Flintbeks als Versorgungsstandort mit überörtlicher Bedeutung


Nutzung von Baulandpotenzial


Schaffung einer städtebaulichen und gesellschaftlichen Mitte


Stärkung des Gemeindelebens und der Ortsidentität


Schaffung attraktiver Begegnungsorte für Jung und Alt

Was Sie als Eigentümer wissen müssen

Veränderungen hinsichtlich des Grundstücks, z.B. Veräußerungen, bauliche Maßnahmen oder Miet- und Pachtverträge sind nach § 144 Baugesetzbuch genehmigungspflichtig. Außerdem steht der Gemeinde Flintbek ein allgemeines Vorkaufsrecht zu.


Planen Sie z.B. eine bauliche Veränderung oder einen (Ver-) Kauf Ihres Grundstückes? Nutzen Sie hierfür bitte das
Antragsformular für eine sanierungsrechtliche Genehmigung.


Falls sich der Bodenwert durch die Sanierung erhöht, kann die Gemeinde spätestens nach Abschluss der Sanierung einen Ausgleichsbetrag gemäß § 154 Baugesetzbuch erheben. Dieser kann auch schon vorzeitig, unter Gewährung eines Abschlages bezahlt werden.


Alles weitere finden Sie im Sanierungs-ABC Sanierungsrecht

 

Aktive Projekte


 

Ortsenwicklung

23 ha Sanierungsgebiet

Förderprogramm

Dezember 2014 Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm

Fördergelder

2,7 Mio. Euro Fördergelder bereits bewilligt